Niemand versucht sich im fließenden Wasser zu betrachten,

wohl aber im stehenden.

Nur was selbst still ist,

kann anderen Stille verleihen“.

 

(Chuangtse)

 

Das Element Wasser dient im Yoga häufig als Metapher. Nur wenn der Geist zur Ruhe kommt, können wir uns selbst erkennen. Es geht immer darum, die Wellen des Geistes zu beruhigen, um mit der eigenen Kraft in Verbindung zu kommen.

 

Durch Yoga gelingt es uns, die Gedanken zur Ruhe zu bringen, und unsere psychische und physische Energie zu mobilisieren. Das Ziel ist die Einheit von Körper, Geist und Seele, die innere und äußere Balance.

 

  • Hatha-Yoga, Vinyasa-Yoga in kleinen Gruppen
    • (max. 6 Personen)
  • Personal Training 

 

aktuell:

 

siehe "Aktuelles / Workshops"

 

 

Yoga in Strande, Brigitte Roos